Back home – Wieder zu Hause

Nach 3.300 km, vielen Begegnungen, Koffern ein- und aus packen, Tankstellen und Hotelbetten, sind wir wieder im eigenem Bett gelandet. Das gefällt nicht nur dem Kater. Die Reise will verarbeitet sein, den neuen Herausforderungen durch tiefe Meditation begegnet werden. Das braucht Zeit und innere Einkehr. Ab morgen sind wir wieder bereit für die Welt da draußen!/
Having done 3.300 km, having had many encounters, packed and unpacked suitcases, stopped at many gasolin stations, slept in hotel beds,  we  are back in our own bed. That is not only the cats pleasure! Such a long journey has to be digested, new challenges have to be prepared by deep meditation. All this needs its time and inner space. Tomorrow we will be ready to meet the world out there!

 

image

 

 

 

 

 

Advertisements

Blau machen / Taking time off

Manche Freunde fragen mich: was macht Ihr eigentlich die ganze Zeit dort im Süden? Das frage ich mich auch. Hier gibts auf eine Art wenig Ablenkung – keine aufregenden Kinofilme, die zu besuchen sind, keine Theatervorstellungen, die man unbedingt sehen muss, nur wenig Freunde, mit denen man sich trifft, kein Verein mit vielen Meetings…hier ist alles sehr reduziert und einfach. Also was tuen wir eigentlich die ganze Zeit? Ich habe es beobachtet, womit viel Zeit vergeht: Hier eine der wichtigen Beschäftigungen:
blau machen (am hellichten Tage!)
Some friends ask: What are you doing down there in the south all the time? That is what I wonder about too. Here is not much: no interesting films that we have to watch in the cinema, no exiting new theater production, only a few friends to meet with, no club with a lot of meetings…here is not much complexitiy, not many expectations we have to serve, all very simple, just the day to day life. To find an answer to the question, I started a research: Here is one of the main occupations:
Time off…(in German we say: Make blue )

12.01.14 Blau machen

Dieses Bild habe ich mit Sketches auf dem iPad gemalt. Falls Ihr Fragen zu dieser Technik, habt antworte ich gerne.
This painting was done with Sketches on my iPad. If you have questions about the technic, just let me know.

Der Pool / the pool

Gestern gegen Abend ging ich zum Pool. Niemand war im Wasser. Ich war fasziniert von der weiten, ruhigen Fläche in ihrem wunderbaren leuchtenden Türkis. /Yesterday early evening I went to the pool. Nobody was in the water. It was outstrechted, absolutly calm and was shining in a wonderful turquoise.

 

Der Pool  © Gerda h.

Der Pool
© Gerda h.

 

Man with white hat/ Mann mit weißem Hut

Am späten Nachmittag gehe ich oft zum Schwimmen in den Pool. Peter begleitet mich und rastet im Schatten mit seinem wunderbaren weißen Panama Hut./ In the late afternoon I often go swimming in the pool. Peter accompanies me and rests in the shade with his wonderful white Panama hat.

Man with white hat © gerda h.

Man with white hat
© gerda h.

Dieses Bild ist auf einem ungewöhnlichen Weg entstanden: das Original ist Acryl auf Malpappe. Ich habe es fotographiert und mit einem digitalen Malprogramm überarbeitet. /This painting has a different story: The original is acryl on cardboard. I took a foto and changed it with a digital painting progamm.

Kleine Zigarrenpause in der Bar – little break with a cigar

Am Strand gibt es bequeme Sitze und einen Blick aufs Meer. Zeit für eine kleine Zigarrenpause.
On the beach there are very comfortable seats and a view to the sea. Time for a little break with cigar.

Kleine Pause mit Zigarre/small break with cigar

Kleine Pause mit Zigarre/small break with cigar

Der rote Sonnenschirm/ the red sunbrella

Heute eine kleine Pause in der Bar am Strand, ein Camparie  Orange und dann: ein Foto? ein Gemälde? today a little rest at the beach bar and a Campary Orange and then: a foto? A painting?

Der rote Sonnenschirm/ the red sunbrella

Der rote Sonnenschirm/ the red sunbrella