Auf den Hund gekommen……Dog ?!

Was soll ich sagen? Eine Freundin hat Geburtstag. Seit neuestem ist sie auf den Hund gekommen. Und ich nun auch. Ein Jack Russel auf meinem iPad. Diesmal nicht der Kater, der zu Hause in der Hitze schmort und gar nicht so wohl ist, zum Glücck aber gut betreut. Obwohl ich absolut eine Katzeliebhaberin, trotzdem: Hunde können ja auch ganz nett sein 🙂 oder? /

What can I say? A friend has her birthday party. Since some weeks she is the happy owner of a dog. So it happend that he was portrait here  and not the Tom Cat. He is home and suffers from the heat, not so well today, but in good caring hands. Though I am definitely  a cat person, I can say: Dogs sometimes are charming too 🙂 Or what do you think?

Hund Caro_Internet

Experimente / Experiments

Es ist warm, die Sonne scheint, ein wunderbar entspannter Sonntag. Im Hinterkopf aber schon die Packliste – was brauche ich alles um mich unterwegs wohl zu fühlen? Neben vielem anderen gehören dazu auch die Farben. Nicht nur das  iPad Programm auch die richtigen Farben.  Seit ich wieder einen Malplatz habe, wächst die Freude am Non-Digitalem. Wie sieht so ein kleines Malpaket aus? Aquarell ist nicht meine Sache, Zeichnen mit Stiften auch nicht so recht, die Aquarellstifte fand ich enttäuschend. Heute habe ich mit Gouache, Acryl und Papier experimentiert. Ob das die Lösung ist?/

Its warm, sun shining, a wonderful relaxing sunday. But in my thoughts already the list what to pack – what will I need to feel happy on the jouney? Besides many others things it will be colours.  Not only the iPad program will accompany me. I need „real“ colours. Since I found a place to paint my pleasure in the „Non-Digital“ painting grows again. But how to build such a painting bundle? Watercolour is not for me, drawing with pencils neither, the water colour pencils were disapointing. Today I made  some experiments with Gouache and Acrylic. It felt right. Will this be the solution?
image
image

Wüsten/Deserts

Nun sind wir wieder im freien Internetgebiet und wieder in der Wüste! Nach fünf Wochen „on the road“ sind wir in unserer letzten Reisestation Abu Dhabi. Ich weiß nicht, wieviele Kilometer es waren, von Moskau über Usbekistan, Turkmenistan und Kasachstan mit der Bahn, dann Chinas Westen von Urumqi bis Xian mit Auto und chinesischer Eisenbahn. Aber ganz sicher waren es endlos viele Wüstenkilometer, die immer wieder ganz anders aussahen. Internet war in China immer verfügbar, aber WordPress leider gesperrt. Diese Bild stammt aus der Wüste der inneren Mongolei. Ich vermute, hier wird die Wüste ähnlich aussehen. Aber wir werden hier mehr die Sonne und das Meer genießen und ganz langsam all unsere Erlebnisse verarbeiten bevor wir zurück in den Norden gehen./ Now we are back to libaral Wifi and again in the desert. After 5 weeks „on the road“ we made it to our last destination on our journey: Abu Dhabi. I don’t know how many kilometers we traveled, from Moskow to Usbekistan. Turkmenistan and Kasachstan with the train and then from Chinas far West Urumqi to Xian, with car and the Chinese railway. But quite sure, it was endless and endless kilometers of desert, lookin very very different. Internet was available in China all the time, but not WordPress.This paintig features the deset in Inner Mongolia. I guess, the desert here looks much alike. But we will head to enjoy sun (more than 30 degree) and the sea (28 degree) and digest slowly all the adventures of our journey before heading back north.image

Reduced Worlds – reduzierte Welten

Endlich gut angekommen im Süden Spaniens hat die Bronchitis mich erwischt. Draußen Sonne und Wind, da lockte eher das geheizte Zimmer. Oder warm eingemummelt ein Platz im Deckchair, der Blick in die Blumenkästen. Ein Foto auf die Welt des Blumenkastens enthüllt die reduzierten Welten. Sehr geheimnisvoll und spannend,  sich auf einen kleine Ausschnitt der Welt zu konzentrieren.
Jetzt freue ich mich wieder auf die weite Welt!/

Finally we reached the deep souths of Spain – a heavy bronchitis settled on my lungs. Sunshine and Wind outside, nice warm and cosy inside – I chose the second option. Sometimes with a warm blanked outside in the deck chair, view to the flower boxes. A foto of the world of the flower box reveals a reduced world, very mysterious and exiting. It is exiting to discover this small world. But know I am looking forward to discover the wide world again.

 

image

iPad painting

Unterwegs. …. On the road

Nach gut zwei Monaten in Deutschland sind wir nun wieder unterwegs. Heute haben wir die fünfte Grenze überquert. Morgen gehts zur sechsten, das wird dann die letzte sein auf unserem Weg zum Ziel und der südspanischen Sonne. Und gibt es dann auch hoffentlich viel Zeit zum Malen mit vielen neuen Bildern… \

Two very busy months in Germany laying behind us, we are now back on the road heading souths. Today we crossed the fifth border on our way. Tomorrow we will cross the sixth before we land in our destination in the south of Spain. There hopefully will be much sun and much time for new paintings…..


This picture I painted last year on a simular tour.

Auch hier…… so here as well…..

Es ist warm,Tag und Nacht, der Himmel wechselt stündlich zwischen hellstem Blau und dunkelsten Grau, es stürmt, aber der Wind umschmeichelt auch mit seiner Wärme,die See glitzert in den tollsten Türkistönen, aber gestern war er da: ein riesig hoher echter Tannenbaum in der Lobby des Hotels, hier in Martinique. Es findet also statt, das Fest. Auch hier. Deshalb allen ein kleiner Gruß, diesmal nur eine winzige Zeichnung…/
It is warm, day and night, the sky changes colours in minutes, between blue and dark grey. It is stormy, but the wind is also carassing you with its warmth, the sea is shimmering in wonderful shades of turquoise. But yesterday it was there, here in the lobby of the hotel: a very big original european Christmas tree, here in Martinique. So the feast will take place, even here. So from here small greeting with only a little design to all of you!

Merry Christmas and a happy new year!  Santa Clause was spotted here!

Merry Christmas and a happy new year!
Santa Clause was spotted here!

Sketches

Nein, ich bin nicht im weißen Norden, nicht mal im Theater oder Zoo. Nur in einer Art von….auf dem teuersten Pflaster von Paris. Aber davon hier nichts.
Das neue Programm verlockt zum Spielen. Heute brauchte ich eine Illustration, die nichts mit den Pariser Straßen zu tun hat, voila!/

no, I am not in the white North, neither in the theater or the zoo…..though kind of: visited today the most expensiv and elegant quater of Paris.
The new programm invites to play arround. Today I needed an illustation far from Parisien elegance: Voila….

image

Und morgen auf einer grünen Weide…….