The slops of Virginia/ Die Wiesen von Virginia

Weiße Holzhäuser, rollende Wiesen, mächtige Bäume, weite Blicke, weiße Holzzäune, Straßen, die, so scheint es, durch eine grüne Parklandschaft führen, so präsentiert sich uns Virginia. Auf den Verandas Holzstühle und Schaukelstühle, kurzgeschorene Rasen von weitläufigen Grundstücken ohne Zäune, viele Autos bei jedem Haus. Aber fast nie eine Blume. Nur die orangenfarbenden Lilien wachsen in prächtigen Büscheln am Wegesrand./

White wooden houses, wide slopes, mighty deciduous trees, wide and green views, white wooden fences, streets leading through – that is how it looks like – a huge park, that is how we experience Virginia. On the porches chairs and rocking chairs. The lawns of the sprawling unfenced land cropped. Many cars at each house. But nearly never any flowers by the houses and in this symphony of green. Only the orange lillies grow in
magnificent tufts along the way.

Acrylic on paper

Acrylic on paper

Advertisements

Ein Kommentar zu “The slops of Virginia/ Die Wiesen von Virginia

  1. Der Süden; Wärme, Sommergewitter, rollende grüne Hügel, weiße Zäune – eine tolle Gegend (wie man sieht).

    The south; warm temperatures, summer thunderstorms, rolling green hills, white fences – a wonderful part of the Country (as you can see).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s