Der Kater und die Technik / The cat and the machines

Der Kater hat einen Sinn für Technik. Kaum arbeitet einer am Computer, kaum sitze ich mit dem iPad auf dem Sofa – schwupp, landet ein schwarzes Ungeheuer auf Schreibtisch oder Bauch und kuschelt sich so nah wie möglich ans Gerät. Er reibt auch gerne seinen Kopf daran, so vertraut und nah fühlt er sich. Mit der Technik ist er auf Du und Du. Der Schreiber oder die Schreiberin dann allerdings nicht mehr. Wie lieb ihm dieses liebste Instrument seiner Menschen ist, sieht man hier: ein entspannter Schlaf in engem Kontakt mit dem Computer – auch mal ohne Mensch.

The cat loves the machines. As soon as he spots one of us working at the computer, as soon as I sit on the sofa, iPad in my lap , he will join us. With a big jump a black creature lands just on the desk or on my tummy and cuddels himself as near as possible to the device. He also loves to rub his head on it. With machines he is in a very intense dialog. Unfortunately the writer no longer. How much he loves this preferred toy of his people you can see here: sleeping very relaxed, his legs stretched on the computer.

10.12.14 The cat and the machines

Advertisements

2 Kommentare zu “Der Kater und die Technik / The cat and the machines

  1. Sieh es doch mal so: Die Konkurenz schläft nie !
    So wie er da liegt, kann sich keiner mit der „mean machine“ beschäftigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s